Angelina Ballerina – die süße kleine Maus

Das kleine Mäuschen Angelina logiert mit Mama und Papa und ihrem kleinen
Schwesterherz Polly geborgen in dem Örtchen Chipping Cheddar. Die
größte Passion und auch beliebteste Freizeitbeschäftigung ist das Tanzen.

Begonnen hat Angelina Ballerina zusammen mit der größten Freundin Alice in “Miss Lilly’s Ballettschule”. Seither wächst ständig die Sehnsucht, als Angelina Ballerina in den bekanntesten Theatern der Welt zu tanzen.

Mittlerweile ist Angelina Ballerina Schülerin einer Ballettschule an der bekannten Tanzakademie “Camembert Academy”. Neben neuen Musikrichtungen & Tanzstilen fand Angelina Ballerina auch viele neue Freunde , gemeinsam mit denen hat sie enorm Vergnügen und erlebt spassige Begebenheiten .

Angelina Ballerina im TOGGOLINO CLUB

Im TOGGOLINO CLUB können kleine Kinder die Welt des kleinen Mäuschens Angelina Ballerina mit Leichtigkeit
begreifen lernen. Angelina Ballerina zeigt den Kindern ihre Welt: wo sie lebt, wo sie Ballett tanzt und wo sie Ihre Freunde trifft. Hier können die kleinen Spieler die verschiedensten Lernsoftware erproben, in denen lehrreiche Inhalte gelehrt werden und in deren Mittelpunkt die musische Früherziehung stehen soll. Darüber hinaus erzählt sie eine Story, zu welcher die zugehörigen Abbildungen gefunden und in ein Sammelband eingesetzt werden müssen. So lernen die Kleinen, sich auf eine Story zu konzentrieren und selbige mit Bildern zu verknüpfen.

Weiterhin können im Theater aktuelle Folgen von Angelina Ballerina angeschaut und in ihrem Zimmer verschiedene Tanzlieder der Fernseh-Serie gehört werden.

Katharine Holabird’s “Angelina Ballerina”

Dieses Buch ist ein großer Spaß für jede ambitionierte Ballerina. Angelina Mouseling – eine kleine weiße Maus – liebt es zu tanzen, und macht quasi nichts anderes mehr. Angelina Ballerina macht ihr Zimmer nicht sauber, hilft nicht den Tisch abzuräumen, hört weder auf ihre Mutter noch ihren Vater. Sie will nur noch tanzen, tanzen, tanzen, in jedem Moment in dem sie wach ist. Alles ändert sich, als ihre Eltern erkennen, dass ihr Interesse ernst genommen werden muss. Herr und Frau Mouseling wird das klar, als sie vom einkaufen zurück kommen und Angelina ein Ballett Tutu trägt.

Kurz danach beginnt Angelina Ballerina mit dem Ballettunterricht. Ihre Beharrlichkeit zahlt sich aus, und sie wird zu einer berühmten Ballerina. Ihre Eltern unterstützen die Liebe von Angelina zum Ballett, auch wenn sie leider keine Dankbarkeit in Form von aufflammender Häuslichkeit der kleinen Ballettmaus erwarten können.

Hervorzuheben sind im Besonderen die charmanten Zeichnungen von Helen Craig. Sie schafft es, die Figuren nicht völlig zu vermenschlichen – die Mäuse sind deutlich kleinere Tiere, mit anatomisch korrekten Gliedmaßen und zitterndem Backenbart. Und trotzdem ist Angelina Ballerina irgendwie menschlich und lieb und gewinnend. Rund um ein sehr schönes Buch für die aufstrebende Ballerina! Schade, dass es nicht auf deutsch erhältlich ist.

 

Kommentieren ist momentan nicht möglich.