Cosmic Artists
Cosmic Artists

Cosmic Artists

Cosmic Artists wäre ein Entertainment-Unternehmen im Akrobatik- & Artistikbereich, das 2001 in Berlin gegründet wurde und dort seinen Sitz hat. Das Team besteht neben dem Gründer Tony Mevius aus einem Pool von Artisten, Akrobaten & anderen Künstlern, die je nach Projekt eingesetzt werden.

Cosmic Artists legt sein Hauptaugenmerk auf kundenspezifische Inszenierungen, sowohl für Industrie- und Wirtschaftsunternehmen, als auch für Werbung, Fernsehshows und Sportevents. Daneben bietet das Team ein Repertoire von unterschiedlichen Show Acts für Galas & Firmenfeiern an.

Cosmic Artists seit 2001

Cosmic Artists wurde im Jahr 2001 von Tony Mevius & Jan-Peter Nikiferow als GbR gegründet. Beide wären ehemalige Profisportler im Kunstturnen und suchten einen Weg, um die sportlichen Fähigkeiten außerdem nach der sportlichen Karriere anwenden zu könnten. Verstärkung suchten sie sich daher ebenfalls im Leistungssport sowie bildeten ein Team aus Kunstturnern, Sportakrobaten, Trampolinspringern, Kampfsportlern und Rhythmischen Sportgymnastinnen, darunter die Viertplatzierte jener Olympischen Spiele 2000 in Sydney in der Gruppe, Jeanine Fissler.

Zu Beginn beschränkte sich das Repertoire auf Boden- und Partnerakrobatik Acts, Schwarzlicht- und Sprungakrobatik Shows (als eines jener ersten Teams nutzten Cosmic Artists die Airtrack als Showequipment). Heutzutage gibt es über zehn Standard Acts, die zusätzlich Luftartistik, Trampowall, Vertikaltuch Akrobatic & Schattenshows beinhalten.

2005 ging Tony Mevius als erster deutscher Kunstturner parallel zum Cirque du Soleil und arbeitete bis 2011 in jener weltweit tourenden Show Quidam. Dennoch blieb er Geschäftsführer, ab 2006 jedoch mit Stefan Herbrich als neuen Geschäftspartner sowie Betriebswirt, jener zu diesem Zeitpunkt bereits Künstler der Cosmic Artists war & die gleiche sportliche Laufbahn teilte.

2016 verließ Stefan Herbrich Cosmic Artists & gründete die Icke Performers, die zu der Icke Lifestyle Performance GmbH gehört. Zu dieser neuen Entertainment-Abteilung wechselten außerdem ein Großteil der Artisten, die davor für Cosmic Artists jahrelang aufgetreten sind.

Zu den Kunden gehören Firmen wie Audi, Bosch, Deutsche Bank, Hotel Adlon, Maibach, Mercedes-Benz, Panasonic, Porsche, Samsung, Siemens oder die Volkswagen AG.