Stulpen schwarz kombinieren

Stulpen schwarz kombinieren wird nun zum echten Trend, denn die Mode Herbstsaison 2015 ist da und mit Ihr die unendliche Welt der schicken Sachen aus Strick. Im Herbst 2015 ist in der Herbstmode der Lagenlook total angesagt und da wird kombiniert, was das Zeug hält.

Der Mix mit anderen modischen Kleidungsstücken oder Accessoires ist dabei ausdrücklich erwünscht und trägt zum hübschen Gesamtbild der Trägerin bei. Der Fantasie und dem Ideenreichtum sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die schwarzen Stulpen können hierbei sowohl an den Armen wie auch an den Beinen getragen werden. Trotzen sie den ersten kalten Herbsttagen mit den kuschligen Beinlingen oder Armlingen. Denn diese erfüllen ja nicht nur einen optischen Zweck, sondern halten zudem noch richtig schön warm.

Der angesagt Lagenlook schreit dabei geradezu nach Stulpen in schwarz oder auch in anderen Farben, denn mit denen lässt sich auch ein langweiliger Pullover aufpeppen, in dem man über die Ärmel ein paar Armstulpen trägt. In diesem Herst sind die angesagten Farben meist gedeckt. In den letzten Monaten des laufenden Jahres dominieren sanfte Rottöne, Erdfarben, Braun, Grau, Beige, Camel und gedecktes grün sind total angesagt.

Stulpen schwarz aus welchem Material?

Strick ist ein weit gedehnter Begriff. Und die Stulpen des Jahres 2014 sind entweder mit Grobstrick oder Feinstrick ausgeführt. Material war früher meist Naturwolle, unsere Omas strickten ausschließlich aus Naturwolle, die sie oft selbst eingefärbt haben. Naturmaterialien sind vielen Menschen von vornherein sympatischer. Viele möchten keine Kunstfaser an sich spüren.

Aber hier muss man bei den Stulpen in schwarz mal eine Lanze für die Kunstfaser brechen. Die Stuplen aus Polyacryl z.B. haben den großen Vorteil, dass sie sehr formstabil sind und nicht ausleiern. Es gibt ja fast nichts Schlimmeres, als Beinstulpen, die nach wenigen Minuten Tragzeit bereits anfangen auszuleiern und am Bein herunterzurutschen. Alle paar Schritte muss man diese wieder hochziehen und das ist wirklich kein Vergnügen.

Abhilfe kann man hier natürlich schaffen, in dem man in den oberenSteg ein Gummiband auf der Innenseite der Stulpen unsichtbar einnäht. Man kann auch den oberen Rand einmal nach innen umschlagen, umnähen und in den entstandenen Tunnel ein Gummiband einziehen.

Nicht vergessen darf man auch Stulpen aus Fell. Hier handelt es sich natürlich meist um Kunstfell, was die Tierschützer beruhigen dürfte.

Stulpen für die Karnevalssaison kombinieren

Auch in der Faschingssaison 2015/2016 wird es sicher wieder unzählige Wikingerkostüme geben, die mit Stulpen in schwarz oder braun aus Fell, Filz oder Stoff aufgepeppt werden. Auch andere Karnevalskostüme lassen sich mit den Plüschstulpen aufpeppen: Neandertaler, Hippies, Ritter oder auch Highlander …

Dabei werden Se bei einem Hippikostüm wahrscheinlich auch auf knalligere Farben zurückgreifen und nicht gerade auf ein hier eher tristes schwarz. Auch mehrfarbige Stulpen sind da eine gute Lösung um das hippiekostüm auch so richtig hippie aussehen zu lassen.

Artikel kommentieren

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *

*

x

Check Also

Stulpen - Beinstulpen - Armstulpen

Stulpen – Beinstulpen – Armstulpen

Stulpen gibt es schon unzählige Jahre. In den 80er Jahren wurden sie nicht zuletzt durch ...